Aktuelles
Technik
Ausbildung
Über uns
Abteilung
Kontakt
Login


Unbenanntes Dokument

_________________________________________________________

Rettung wird moderner

Northeim. Fast 300 000 Euro sollen im kommenden Jahr für Fahrzeuge, Geräte und Ausstattungen der Feuerwehren im Stadtgebiet Northeim ausgegeben werden.

© Plikat/HNA

Nach der Fahrzeug-Übergabe.

Dafür sprach sich der Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Gefahrenabwehr einstimmig in seiner Sitzung am Donnerstagabend im Northeimer Feuerwehrhaus aus. Für die Schwerpunktfeuerwehr Northeim wird laut Plan für 255 000 Euro ein Löschgruppenfahrzeug angeschafft, außerdem ein Mannschaftstransportwagen für die Freiwilligen Feuerwehren Northeim (30 000 Euro), zudem sollen 12 000 Euro für die Ersatzbeschaffung von Atemschutzgeräten ausgegeben werden.

Weiter votierte der Ausschuss einstimmig für einen Antrag von Ausschussvorsitzendem Walter Keup: Der hatte bei den Beratungen über den Haushaltsplan 2011 vorgeschlagen, für die Anschaffung von persönlicher Schutzausrüstung für die Feuerwehren im Stadtgebiet nicht 45 000 Euro, sondern 70 000 Euro anzusetzen.

Nach der Sitzung überreichte Bürgermeister Harald Kühle der Freiwilligen Feuerwehr Northeim im Beisein der Ausschussmitglieder und vieler Gäste den Schlüssel zu einem nagelneuen Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF 20/16). Das 290 000 Euro teure Multi-Funktionsfahrzeug ersetzt ein fast 30 Jahre altes Löschfahrzeug, sagte Ortsbrandmeister Stefan Krauß, und kann unter anderem bei Verkehrsunfällen, Unwettereinsätzen und durch seinen 2000-Liter-Wassertank auch zur Brandbekämpfung eingesetzt werden.

An die Ortsfeuerwehr Höckelheim wurde ein gebrauchter Hilfeleistungssatz mit Schere und Spreizer übergeben, der nach Anschaffung des neuen Fahrzeugs in der Northeimer Wehr nicht mehr benötigt wird. (kat)

 

_____________________________________________

1  
Design und Copyright by Webmasterteam Feuerwehr Höckelheim